Multimaniacs #011 – Fus Ro Cast – The Elder Scrolls V: Skyrim

Magnus, Sascha und André haben sich thematisch nach Himmelsrand begeben und anlässlich der am 28. Oktober erscheinenden Remastered-Version von The Elder Scrolls V: Skyrim für PC, Playstation 4 und Xbox One Anekdoten und Gedanken ausgepackt. Während Sascha und André schwärmen, zeigt Magnus seine Unwissenheit – hat er doch Skyrim nie gespielt. Ob sich Magnus davon überzeugen lassen hat, ebenfalls mal zum „Dragonborn“ zu werden, erfahrt ihr in Ausgabe #011.

Subscribe: iTunes | Android | RSS

Anmerkung: Im Cast sagen wir noch, dass es auf der PlayStation 4 keine Mods in der Remastered-Version geben wird. Dies wurde nun revidiert! Es wird Mods auf allen Plattformen geben.

Kapitelmarken:
Ab 00:00       Intro + Vorstellung
Ab 01:45       Wie geht’s den Maniacs?
Ab 03:13       Sascha über Forza Horizon 3
Ab 06:15       Abschweifer: Die Simpsons & South Park
Ab 12:48       Magnus über The Big Short
Ab 15:52       André über Rob Zombies 31
Ab 18:04       Serien-Talk: American Horror Story Season 6
Ab 22:13       Magnus über Louis C.K.
Ab 24:38       Magnus & Andrés Nachtleben
Ab 32:14       Der schlechteste Podcast der Welt?
Ab 34: 50      Hauptthema: Was ist eigentlich Skyrim?
Ab 37:08       Versions-Debakel
Ab 39:00       Der Skyrim-Hype
Ab 42:15       PC-Version & Mods
Ab 50:06       Charaktersystem & Namenswahl
Ab 58:15       Nackt-Patches und ungünstige Rüstungen
Ab 01:02:10  Lustige Bugs und Anekdoten
Ab 01:06:48  Wie wichtig ist die Grafik bei einem RPG?
Ab 01:14:58  Enderal – Die Total Conversion
Ab 01:18:54  The Elder Scrolls Online
Ab 01:23:05  Rassen, Klassen und Konflikte
Ab 01:27:00  Gut oder Böse? Spielverhalten & Moral
Ab 01:58:00  Wie lange fesselt Open World?
Ab 02:03:10  Die Skyrim-DLCs
Ab 02:14:55  Warum wir uns auf die Remastered-Version freuen
Ab 02:27:00 In eigener Sache + Outro

Shownotes:
The Elder Scrolls V: Skyrim Remastered Trailer | Forza Horizon 3 Trailer | The Big Short Trailer | 31 Trailer | Louis C.K. – Oh My God Trailer

Schreibe einen Kommentar